• idloom

Was ist Trending ... Neueste Nachrichten & Updates

Choosing the right subscription plan

Die Abonnementoptionen von idloom-events bieten Ihnen die Möglichkeit, Anmeldungen für eine unbegrenzte Anzahl an kostenlosen Veranstaltungen gleichzeitig zu organisieren und zu sammeln, auch in der Freemium-Version. Wenn Sie bezahlte Veranstaltungen organisieren und die Anmeldegebühren mit idloom-events einsammeln möchten, sollten Sie unsere Abonnementoptionen „Light", „Premium" oder „Corporate" in Betracht ziehen. Sie bieten unterschiedliche Funktionen und ermöglichen die Konfiguration von bezahlten Veranstaltungen, einschließlich Rechnungserstellung, MwSt.-Einstellungen, Online-Zahlungsabwicklungen, Ausweisdruck usw. Ab dem „Light"-Plan ist es Ihnen möglich, Ihr Branding mit Ihrem eigenen Logo zu personalisieren und mehrere Seiten auf Ihrer Event-Website zu erstellen, z. B. Programm, Referenten, Sponsoren usw.

Mit den Abonnements „Light" und „Premium" lassen sich Anmeldungen für eine begrenzte Anzahl an bezahlten Veranstaltungen gleichzeitig sammeln. Mit dem Abonnement „Corporate" ist gilt diese Option unbegrenzt. Mit der Freemium-Version können Sie nur kostenlose Veranstaltungen organisieren. Um das geeignete Abonnement zu wählen, sollten Sie den Zeitraum berücksichtigen, in dem Sie Anmeldungen sammeln möchten. Er entspricht dem Zeitraum, in dem Ihre Event-Website zugänglich und für Ihre Teilnehmer zur Online-Anmeldung verfügbar sein wird. Wenn Sie mehrere Veranstaltungen mit sich überschneidenden Anmeldezeiträumen organisieren, sollten Sie das Abonnement auswählen, mit dem diese Anzahl an gleichzeitigen kostenpflichtigen Veranstaltungen organisiert werden kann.

Fehlermeldung „Es können nur X kostenpflichtige Veranstaltungen für Anmeldungen gleichzeitig geöffnet sein."

Wenn Sie diese Meldung beim Konfigurieren Ihrer Veranstaltung erhalten, bedeutet es, dass Sie das Kontingent der bezahlten Veranstaltungen überschritten haben, die gleichzeitig Anmeldungen sammeln können. 

Workaround: Deaktivieren Sie die Option „Published" der Veranstaltung oder stellen Sie sie als „Free event" in Schritt 2 der Registrierung ein. Speichern Sie Ihre Änderungen anschließend, um Datenverluste zu vermeiden. 

Lösung des Problems:

  • Stellen Sie sicher, dass für den Status „Sample event" „Off-line" eingestellt ist. Um dies zu tun, klicken Sie auf den entsprechenden Namen und wählen die Funktion „Take off-line". Wenn Sie Ihr Konto in idloom-events erstellen, wird diese Veranstaltung automatisch erstellt und zu Informationszwecken als „Registering" festgelegt.  Wenn Sie eine neue kostenpflichtige Veranstaltung erstellt haben, können sie beide hinsichtlich der Anmeldefrist konkurrieren.
  • Überprüfen sie in Ihrer Veranstaltungsliste, dass dort keine kostenpflichtigen Veranstaltungen mit dem Status „Published" oder „Registering" vorhanden sind. Falls doch, können Sie ihren „Registering period" anpassen, um ein Überschneiden der Anmeldezeiträume zu vermeiden
  • Außerdem sollten Sie ggf. Ihr Abonnement aktualisieren, damit es besser zu Ihren Bedürfnissen passt. Klicken Sie dazu auf die Einstellungen und aktualisieren Sie Ihr Abonnement. Ihre nächste Rechnung wird entsprechend angepasst.

Wichtige Informationen: Die Abonnementoptionen von idloom-events beziehen sich auf die Anzahl an kostenpflichtigen Veranstaltungen, für die gleichzeitig Anmeldungen gesammelt werden. Der Anmeldezeitraum kann für jede Veranstaltung einzeln eingestellt werden, um überlappende Zeiträume zu vermeiden. Wenn Sie diese Informationen nicht für Ihre Veranstaltung nicht konfiguriert haben, läuft der berücksichtigte Anmeldezeitraum vom Veröffentlichungsdatum der Event-Website bis zum Beginn Ihrer Veranstaltung. 

Erstellen sie ihre erste Veranstaltung GRATIS